Biografie

Livia Teuer wuchs in Budapest / Ungarn auf. Dort erhielt sie mit 10 Jahren ihren ersten Unterricht auf der Klarinette. Von 1993 - 2001 studierte sie am Richard-Strauss-Konservatorium für Musik in München, sowie an der Hochschule für Musik Saarbrücken bei Ivan Mähr, Albert Osterhammer und Eduard Brunner, wo sie ihre Studienfächer mit dem Instrumentalpädagogischen-Diplom und dem Orchester-Diplom erfolgreich abschloss.

Schon während ihres studiums erhielt Livia Teuer Engagements in verschiedenen Orchestern, u.a. bei den Münchner Symphonikern, der Niederbayerische Philharmonie Passau, den Münchner Philharmonikern und beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Parallel dazu  nahm sie ihre Unterrichtstätigkeit an verschiedenen Institutionen auf und zusätzlich bildete sich an der FernUniversität in Hagen im Fach Kulturmanagement weiter.

Seit September 2018 ist sie an der Berufsfachschule für Musik in Altötting als Schulleiterin tätig.